Bahnübergang

Inhaltsverzeichnis

Sie sind am Bahnübergang verkehrswidrig aufgefallen? Entnehmen Sie dem aktuellen Bußgeldkatalog, mit welchen Konsequenzen Sie rechnen müssen.

An Bahnübergängen, an denen sich Straßen mit Bahnstraßen kreuzen, wird ein besonders vorsichtiges Fahrverhalten erwartet. Bei Unaufmerksamkeit drohen aufgrund der hohen Geschwindigkeit und des langen Bremsweges des durchfahrenden Zuges gefährliche Unfälle mit schwerwiegenden Folgen. Aus diesem Grund bestehen diverse Vorgaben an den Fahrzeugfahrer. So muss er beim Heranfahren an den Bahnübergang seine Geschwindigkeit herabsetzen, um rechtzeitig auf Gefahren, Anweisungen und Signale reagieren zu können.

SA Bußgeldrechner Bahnübergang

Bußgeldrechner Bahnübergang

Verkehrszeichen zu und Sicherung von Bahnübergängen

Bahnübergänge werden grundsätzlich mit rot-weißen Baken und Verkehrszeichen 150 oder 151 angekündigt. Während die Baken den Abstand zum Bahnübergang kennzeichnen, gilt es ab dem Verkehrszeichen 150 oder 151, die angemessene Geschwindigkeit zu halten und einen Überholvorgang zu unterlassen.

zeichen-bahnuebergang

Zeichen 150 (veraltet)

bahnuebergang

Zeichen 151

Bahnübergänge sind unterschiedlich gesichert. Es gibt Übergänge mit roten Blinklichtern oder gelb-roten Lichtzeichen, die oftmals zusätzlich mit Halb- oder Vollschranken ausgestattet sind. Blinkt das rote Licht, müssen alle Verkehrsteilnehmer am Bahnübergang anhalten. Demgegenüber muss bei einem gelben Licht der Bahnübergang zügig geräumt werden. Diejenigen, die sich davor befinden, müssen anhalten.

Unabhängig von einer solchen Sicherung des Bahnübergangs ist das Andreaskreuz an allen Übergängen zu finden. Es steht unmittelbar vor dem Bahnübergang und kann entweder alleine oder in Verbindung mit einem roten Blinklicht oder gelb-roten Lichtzeichen aufgestellt sein.

Eisenbahnkreuzung

Es räumt dem Schienenverkehr Vorrang ein und kennzeichnet neben der Haltelinie den Punkt, an dem Verkehrsteilnehmer auf die Durchfahrt des Zuges warten müssen. Die Weiterfahrt ist erst dann erlaubt, wenn das Andreaskreuz nicht mehr blinkt.

Bußgelder, Punkte und Fahrverbot bei einem verkehrswidrigen Verhalten am Bahnübergang

Auszug aus dem Bußgeldkatalog: Bahnübergang (§ 19, § 49 StVO; § 24 StVG) und Vorschriftzeichen (§ 41 Abs. 1 iVm Anlage 2, § 49 StVO; § 24 StVG)

BKat-Nr.Verstoß………………………………………….BußgeldFaPPunkt(e)Fahrverbot
81…….Heranfahren an Bahnübergang mit nicht angepasster Geschwindigkeit100 €A1
89Missachtung des Vorrangs eines Schienenfahrzeugs 80 €A1
89… mit Gefährdung100 €A1
89… mit Unfallfolge120 €A1
89aUnzulässiges Überholen70 €A1
89a… mit Gefährdung85 €A1
89a… mit Unfallfolge105 €A1
89b.1Verstoß gegen Wartepflicht80 €A1
89b.1… mit Gefährdung100 €A1
89b.1… mit Unfallfolge120 €A1
89b.2Verstoß gegen Wartepflicht trotz roten Blinklichts oder gelben bzw. roten Lichtzeichens240 €A21 Monat
89b.2… mit Gefährdung290 €A21 Monat
89b.2… mit Unfallfolge350 €A21 Monat
89b.2Verstoß gegen Wartepflicht trotz gesenkter Schranken, „Halt“ eines Bahnbediensteten oder hörbaren Signals des herannahenden Zuges240 €A21 Monat
89b.2… mit Gefährdung290 €A21 Monat
89b.2… mit Unfallfolge350 €A21 Monat
136Missachtung des Vorrangs des Schienenfahrzeugs bei Bahnübergang mit Andreaskreuz80 €A1
136… mit Gefährdung100 €A1
136… mit Unfallfolge120 €A1
244Überqueren des Bahnübergangs trotz geschlossener Schranke/Halbschranke700 €A23 Monate
245Überqueren des Bahnübergangs trotz geschlossener Schranke/Halbschranke als nichtmotorisierter Verkehrsteilnehmer350 €A

1

Unzulässiges Überqueren eines Bahnübergangs als Fußgänger oder Radfahrer

Nicht nur Fahrer eines Fahrzeuges, sondern auch Radfahrer sowie Fußgänger können nach dem geltenden Bußgeldkatalog für das unzulässige Überqueren eines Bahnüberganges sanktioniert werden.

BKat-Nr.VerstoßBußgeldFaPPunkt
245Überqueren des Bahnübergangs trotz geschlossener Schranke/Halbschranke als nichtmotorisierter Teilnehmer350 €A1

Verkehrswidriges Verhalten am Bahnübergang in der Probezeit

Inhaber einer Fahrerlaubnis auf Probe und somit Fahranfänger, die sich entweder in der zweijährigen Probezeit befinden oder unter 21 Jahre alt sind, sollten besonders auf ein verkehrsgemäßes Verhalten am Bahnübergang achten. Ein falsches Verhalten in der Probezeit stellt ausnahmslos ein A-Verstoß dar, sodass eine Verlängerung der Probezeit um weitere zwei Jahre sowie ein kostenpflichtiges Aufbauseminar droht.

Häufige Fragen zum Thema Bahnübergang (FAQ)

Wie ist ein Bahnübergang beschildert?

Bahnübergänge sind nicht einheitlich. Es gibt Übergänge mit roten Blinklichtern oder gelb-roten Lichtzeichen, die oftmals zusätzlich mit einer Halb- oder Vollschranke gesichert sind. Unabhängig hiervon ist das Andreaskreuz an allen Übergängen zu finden.

Wie muss ich mich an einem Bahnübergang verhalten?

Ist vor Ihnen ein Bahnübergang, verlangsamen Sie zunächst Ihre Geschwindigkeit, um sich auf den Verkehr zu konzentrieren. Nähert sich eine Bahn? Senken sich die Schranken? Oder ist die Ampel rot? So müssen Sie anhalten und warten bis sich die Bahn distanziert hat.

Was droht bei einem verkehrswidrigen Verhalten am Bahnübergang?

Verhalten Sie sich am Bahnübergang verkehrswidrig, müssen Sie mit hohen Bußgeldern rechnen. Diese reichen von 80 bis 700 €. Weiterhin drohen 1 bis 2 Punkte in Flensburg sowie Fahrverbote von 1 bis zu 3 Monaten.

Mit welchen Konsequenzen ist bei einem verkehrswidrigen Verhalten am Bahnübergang in der Probezeit zu rechnen?

Ein verkehrswidriges Verhalten am Bahnübergang stellt in der Probezeit ausnahmslos ein A-Verstoß dar, der eine Verlängerung der Probezeit um weitere zwei Jahre sowie ein Aufbauseminar nach sich zieht.

Hilfe vom Rechtsanwalt bei Verkehrsunfall, Bußgeldverfahren & mehr

Schildern Sie uns schnell und ohne Kostenrisiko Ihr Anliegen! Rufen Sie uns unter der Telefonnummer 0308860303 an oder kontaktieren Sie unser Serviceteam über das Kontaktformular. 
Wir melden uns dann bei Ihnen zurück und teilen Ihnen mit, ob und wie wir Sie unterstützen können.

Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Gregor Samimi
Fachanwalt für Strafrecht, Verkehrsrecht & Versicherungsrecht

Das könnte Sie auch interessieren:

Fußgängerüberweg

Sie haben sich an einem Fußgängerüberweg verbotswidrig verhalten oder haben in dessen Nähe geparkt oder gehalten und sind dabei verkehrswidrig aufgefallen? Entnehmen Sie dem aktuellen

Weiterlesen »

Fahrstreifenbegrenzung

Sie haben verbotswidrig eine Fahrstreifenbegrenzung überfahren oder haben neben diesem mit einem Abstand von weniger als 3 m geparkt und sind dabei verkehrswidrig aufgefallen? Entnehmen

Weiterlesen »
Busspur, Streifen, Straße

Busspur

Sie haben mit ihrem Fahrzeug verkehrswidrig eine Busspur befahren und sind dabei aufgefallen? Entnehmen Sie dem aktuellen Bußgeldkatalog, mit welchen Konsequenzen Sie rechnen müssen.  Mit

Weiterlesen »

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der/die Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Kommentare